Richards Bieratelier

,

Bierpokal Richards Bieratelier 42cl

6.00

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand In den Warenkorb

Beschreibung

So schmeckt es gleich noch besser!

Der Bierpokal Richards Bieratelier hat einen langen, schmalen Stiel und einen bauchigen Kelch, welcher sich nach oben hin erst verjüngt und am Ende einen feinen Mundrad formt.
Die an ein Weinglas erinnernde Form hat ihren Grund: Auf diese Weise kommen die feinen Noten meiner handgebrauten Naturbiere perfekt zur Geltung.
Der Bierpokal Richards Bieratelier ist daher für alle meine Bierstiele bestens geeignet.
Er wird aus Normalglas gefertigt und ist daher kratzfest und bestens geeignet für die Spülmaschine.

Preis

EUR 6.00 Zuzüglich Porto und Verpackung. Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die Europäische Kommission stellt unter folgendem Link eine Plattform zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Unsere E-Mail-Adresse: office@richardsbieratelier.at

Könnte Sie auch interessieren

  • Hausbier Naturtrüb No.1

    DIE MARKE DES HAUSES Eine harmonisch abgestimmte Mischung aus mehreren Malzsorten, ist die Basis für das Rezept des Hauses. Das Ergebnis ist ein bernsteinfarbenes, untergäriges Märzenbier, das bereits im Antrunk durch sein Malzaroma und eine leichte Karamellnote besticht. Die milde aber zugleich aromatische Hopfung rundet den Trinkgenuss perfekt ab. STAMMWÜRZE 11,5° IBU 20 - AUSGEWOGEN | EBC 15 ALKOHOLGEHALT 4,8 % Speiseempfehlung: würzige Gerichte, Braten und Eintöpfe, würzige Käsesorten Trinktemperatur: 7°C ZUTATEN Vollbier hell, naturtrüb Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Gerstenflocken, Hefe +++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++  
    In den Warenkorb
  • Red Ale – Summer Session No.4s

    NO.4S DIE LEICHTIGKEIT LONDONS Das Red Ale – Summer Session besticht durch seinen leichten aber doch komplexen Malzkörper. Grundlage dafür ist mein Pale Porter No.4. Mit nur 3,7% Alkohol ist es jedoch deutlich leichter ausgebaut. Die kräftige Hopfung mit Chinook und Styrian Golding verleiht dem Red Ale – Summer Session eine dezent fruchtige aber kräutrige Note und wirkt dem niedrigen Alkoholgehalt auch ein wenig entgegen. Für einen milden, runden Abgang zeichnet die London Ale Hefe verantwortlich. Sie vollendet den Trinkgenuss wie im English Pub. Speiseempfehlung: Eintöpfe, Wildgerichte, Schmorgerichte und Braten Burger, milder Schnittkäse Trinktemperatur: 10°C Stammwürze 11,0° | Alk. 3,7% | EBC 40 | IBU 30 moderat herb Zutaten:Leichtbier, dunkel, Gerstenmalz, Hopfen, Gerstenflocken, Hefe +++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++
    In den Warenkorb
  • Ausverkauft

    Da G´sölchte Hawi No.13

    SMOKE IN THE BOTTLE Da G ́sölchte Hawi ist ein dunkles, gehalt- volles Rauchbier. Im Mittelpunkt steht der Malzkörper, der durch einen Anteil von rund 40% Rauchmalz eine feine aber nicht zu aufdringliche rauchige Note bekommt. Der höhere Alkoholgehalt ist gut in den vollmundigen Malzkörper eingebettet. Die Hopfung aus eigenem Anbau ist im Abgang ausgewogen bitter und bringt noch fruchtige Aromen mit ein. STAMMWÜRZE 14,5° IBU 20 – AUSGEWOGEN | EBC 35 ALKOHOLGEHALT 6 % Speiseempfehlung: Osterjause, Steak, Gegrilltes, geräucherter Braten, Wild- gerichte, Blauschimmelkäse, Rauchkäse Trinktemperatur: 9°C ZUTATEN: Vollbier, dunkel, naturtrüb Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Gerstenflocken, Hefe +++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++  
    Ausverkauft
  • Pils Naturtrüb – Ahorn Edition No.2a

    EIN SÜDSTEIRER DURCH UND DURCH Ein deutsches, untergäriges Pils – goldfarben und vollmundig, Pilsner Malz bildet die Basis dafür, abgerundet durch eine leichte Karamellnote. Der Hopfen (die Sorten Hallertauer und Styrian Golding) stammt aus meinem eigenen Garten und ist unter der süd- steirischen Sonne gereift. Im Abgang ist es nicht zu bitter, dafür sehr fruchtig mit grasiger Note, die durch das „Grünhopfen“ entsteht. STAMMWÜRZE 11,5° IBU 25 - AUSGEWOGEN | EBC 5 ALKOHOLGEHALT 5 % Speiseempfehlung: als Aperitif, leichte Gerichte und Fisch, Frisch- oder Schafskäse Trinktemperatur: 7°C ZUTATEN Vollbier hell, naturtrüb Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Maisflocken, Hefe +++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++
    In den Warenkorb
  • Nach oben scrollen