Richards Bieratelier

Hefe Weizen Naturtrüb No.6

4.20

Inkl. Flaschenpfand € 0.20 inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand Ausverkauft

Beschreibung

GOLDGELB UND FRUCHTIG

In jedes gepflegte Biersortiment gehört ein Weizen. Goldgelb in der Farbe, besticht es durch seinen kräftigen Malzkörper und der typischen leichten Trübung.

Die Hopfung mit deutschem Magnum ist dezent, verleiht dem Bier dennoch eine leichte Bittere und eine kräutrige Note.

Im Mittelpunkt steht jedoch die Hefe, die sowohl das klassische Bananenaroma liefert, aber auch einen Hauch von Nelke beisteuert.

STAMMWÜRZE 12,8° IBU 15 – SEHR MILD | EBC 5 ALKOHOLGEHALT 5,5 %

Speiseempfehlung: leichte Sommer- gerichte, Antipasti, Fisch & Meeresfrüchte, Gegrilltes, Geflügel, Frischkäse Trinktemperatur: 7°C

ZUTATEN: Vollbier hell, naturtrüb Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Maisflocken, Hefe

+++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++

 

Preis

EUR 4.00 + EUR 0.20 Flaschenpfand Zuzüglich Porto und Verpackung. Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die Europäische Kommission stellt unter folgendem Link eine Plattform zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Unsere E-Mail-Adresse: office@richardsbieratelier.at

Könnte Sie auch interessieren

  • Hausbier Naturtrüb No.1

    DIE MARKE DES HAUSES Eine harmonisch abgestimmte Mischung aus mehreren Malzsorten, ist die Basis für das Rezept des Hauses. Das Ergebnis ist ein bernsteinfarbenes, untergäriges Märzenbier, das bereits im Antrunk durch sein Malzaroma und eine leichte Karamellnote besticht. Die milde aber zugleich aromatische Hopfung rundet den Trinkgenuss perfekt ab. STAMMWÜRZE 11,5° IBU 20 - AUSGEWOGEN | EBC 15 ALKOHOLGEHALT 4,8 % Speiseempfehlung: würzige Gerichte, Braten und Eintöpfe, würzige Käsesorten Trinktemperatur: 7°C ZUTATEN Vollbier hell, naturtrüb Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Gerstenflocken, Hefe Stammwürze 11,5° | Alk. 4,8% EBC 15 | IBU 25 +++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++  
    In den Warenkorb
  • Da Hopfinger – Südsteirer

    Ein südsteirisches Dream Team Die Südsteiermark ist weltbekannt für seine exzellenten Weine. Aber auch der Hopfen gedeiht in meiner Heimat prächtig. Da ist es jetzt endlich mal Zeit geworden, dass man die beiden zusammenbringt! Geworden ist aus der Idee "Da Hopfinger" Die Basis dafür ist - natürlich - ein  südsteirischen Spitzenwein -  Morillon. Verfeinert mit ausgewählten Gewürzen und Cognac wird das Ganze noch mit Hopfen angesetzt, der unbehandelt und naturbelassen in meinem Garten wächst. Herrlich als Aperitif oder einfach um den Moment zu genießen. Mit 1-2 Eiswürfel servieren, kann auch mit Mineralwasser gespritzt werden 0,5L 15% Vol. Zutaten: Südsteirischer Qualitätswein, Cognac, Hopfen, Zucker, Gewürze Enthält Sulfite
    In den Warenkorb
  • Bierdeckel Richards Bieratelier

    Cooler Untersetzer für das beste Bier Natürlich muss das handgebraute Naturbier auch standesgemäß abgestellt werden. Am besten auf einen Bierdeckel "Richards Bieratelier" Was sonst?
    In den Warenkorb
  • Da G´sölchte Hawi No.13

    SMOKE IN THE BOTTLE Da G ́sölchte Hawi ist ein dunkles, gehalt- volles Rauchbier. Im Mittelpunkt steht der Malzkörper, der durch einen Anteil von rund 40% Rauchmalz eine feine aber nicht zu aufdringliche rauchige Note bekommt. Der höhere Alkoholgehalt ist gut in den vollmundigen Malzkörper eingebettet. Die Hopfung aus eigenem Anbau ist im Abgang ausgewogen bitter und bringt noch fruchtige Aromen mit ein. STAMMWÜRZE 14,5° IBU 20 – AUSGEWOGEN | EBC 35 ALKOHOLGEHALT 6 % Speiseempfehlung: Osterjause, Steak, Gegrilltes, geräucherter Braten, Wild- gerichte, Blauschimmelkäse, Rauchkäse Trinktemperatur: 9°C ZUTATEN: Vollbier, dunkel, naturtrüb Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Gerstenflocken, Hefe +++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++  
    In den Warenkorb
  • Nach oben scrollen