Richards Bieratelier

Gutschein fürs Atelier - Wert EUR 100,--

100.00

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand In den Warenkorb

Beschreibung

Individuell im Atelier einlösbar

Ein Geschenkgutschein ist immer eine passende Wahl.
Der Beschenkte hat die freie Wahl, seinen Gutschein im Atelier nach Herzenslust einzulösen.
Sei es in Form einer Auswahl an handgebrauten Naturbieren, als Geschenkskisterl, oder für eine Verkostung im Atelier (Termin nach Vereinbarung).

Wert: EUR 100,–
Nicht in Bargeld ablösbar.
Nur im Atelier gültig, nicht online einlösbar

Preis

EUR 100.00 Zuzüglich Porto und Verpackung. Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die Europäische Kommission stellt unter folgendem Link eine Plattform zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Unsere E-Mail-Adresse: office@richardsbieratelier.at

Könnte Sie auch interessieren

  • Steirer Pale Ale No.5

    DER MIT DEM WOLF TANZT Das Steirer Pale Ale ist ein amerikanisches Pale Ale mit schlankem Malzkörper. Die Ba- sis bildet Pale Ale Malz, die schöne Farbe wird durch Zugabe von Melanoidinmalz erreicht. Doch in seiner Seele ist es ein Stei- rer durch und durch! Die kräftige bittere Note verleiht ihm die Hopfensorte Styrian Golding. Sein fruchtiger Charakter entsteht dann beim „Hopfenstopfen“ mit Styrian Wolf, der nach tropischen Früchten, Melone und Holunder anmutet. STAMMWÜRZE 12,7° IBU 50 - SEHR HERB | EBC 11 ALKOHOLGEHALT 4,8 % Speiseempfehlung: asiatische Küche, scharfe Gerichte, Gegrilltes, Burger, würziger Hartkäse, fruchtige Desserts Trinktemperatur: 7°C ZUTATEN Vollbier hell, naturtrüb Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Gerstenflocken, Hefe +++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++  
    In den Warenkorb
  • Ausverkauft

    Südsteirisches Mischbier Naturtrüb No.9

    DIE RICHTIGE MISCHUNG MACHT ́S Ein helles Märzenbier und ein dunkles Bier, nach österreichischer Brauart, treffen sich hier auf Augenhöhe. Getrennt voneinander gebraut und vergoren, treffen sie erst wieder in der Flasche aufeinander. Das Ergebnis ist ein karamellig, süffiges Bier, das die helle und die dunkle Seite beider Stile perfekt ineinander vereint. Die Hopfung ist im Abgang ausgewogen bitter und bringt noch fruchtige Aromen mit ein. STAMMWÜRZE 12,5° IBU 25 - AUSGEWOGEN | EBC 25 ALKOHOLGEHALT 5,1 % Speiseempfehlung: asiatische Küche, scharfe Gerichte, Wildgerichte, Steaks, Blauschimmelkäse, fruchtig-süße Desserts Trinktemperatur: 9°C ZUTATEN Vollbier dunkel, naturtrüb Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Gersten- und Maisflocken, Hefe +++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++  
    Ausverkauft
  • God Save The Hawi – Imperial IPA No.10

    EIN ROYAL MIT GESCHMACK Die etwas dunklere Farbe entstammt dem komplexen Malzkörper aus Pale Ale Malz und einer Mischung aus dunklen Karamell- und Aromamalzen. Die Hopfenbittere ist nicht so stark aus- geprägt, dafür hat das Imperial IPA ein intensives Hopfenaroma, das nach Maracuja und Limette anmutet. Das unterstreicht die feine Alkoholnote, nimmt ihm die Schärfe und rundet den Geschmack angenehm ab. STAMMWÜRZE 16,5° IBU 30 – MODERAT HERB | EBC 18 ALKOHOLGEHALT 7,5 % Speiseempfehlung: würzige Braten, Schmorgerichte, Eintöpfe, milder und würziger Weichkäse, Torten; Kuchen Trinktemperatur: 9°C ZUTATEN Starkbier dunkel, naturtrüb Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Gerstenflocken, Hefe +++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++  
    In den Warenkorb
  • Kanpai Hawi-Sama! – Japanese Rice Lager No.15

    JAPANER TRINKEN NICHT NUR SAKE Diesmal bringt der Hawi ein helles, knochentrockenes Reis-Lager aus dem fernen Japan mit. Der Körper besticht durch eine leichte Karamellnote und einen hohen Anteil an Reis, was auch das Hopfenaroma stärker hervorhebt. Der Hopfen für die No.15 stammt ebenfalls aus Japan – Sorachi Ace – und bringt nicht nur Zitrus sondern auch kräutrige würzige Noten mit ein. Speiseempfehlung: Leichte Sommergerichte, Antipasti, Fisch & Meeresfrüchte, Gegrillte, Geflügel, Frischkäse Stammwürze 10,5° | Alk. 4,8% EBC 15 | IBU 25 Zutaten:Vollbier, hell, Gerstenmalz, Hopfen, Reisflocken, Hefe +++ Das Naturbier hat nach dem Transport einiges an Strapazen und Bewegung hinter sich. Gönnt Ihm 1-2 Tage Ruhe und Kühle in aufrechter Position. Sonst könnte es eine überschäumende Begrüßung werden. +++  
    In den Warenkorb
  • Nach oben scrollen